Anreise

Anreise

Capri und Ischia sind zwei kleine Inseln im Golf von Neapel, welche beide nicht über Flughäfen verfügen. Die einzige mögliche Anreiseart ist daher eine Fährfahrt vom Festland Richtung Insel. Sowohl Capri als auch Ischia werden vornehmlich von Neapel aus angesteuert. Der Hauptort der Region verfügt über einen internationalen Flughafen und wird von vielen deutschen Flughäfen aus angesteuert. Neapel hat einen der größten Flughäfen Italien s. Hier landen die meisten Inselurlauber, die die Höhlen und Grotten Capris besichtigen wollen bzw. auf Ischia Erholung suchen und Kururlaub machen wollen. Der Transfer von Neapel nach Capri dauert ca. 40 Minuten. Autos dürfen nicht mit auf die Insel genommen werden. Capri ist autofrei. Nur Taxen und Linienbusse haben eine Ausnahmegenehmigung. Vom Hafen aus geht es dann per Seilbahn, per Taxi über eine kurvige Serpentinenstraße oder zu Fuß über einen steilen Weg mit vielen Treppen hoch in die Hauptstadt Capri – Stadt.
Die Anreise zur Kurinsel Ischia verläuft ähnlich. Ebenfalls von Neapel aus geht es mit dem Tragflächenboot in ca. 45 Minuten zum Hafen von Ischia. Dieser liegt in der im Nordosten der Insel gelegenen Hauptstadt Ischias: Ischia Stadt.