Elba

Elba

Elba, eine der toskanischen Inseln, aber die einzige dieser, die pauschaltouristisch erschlossen ist, ist die 3. größte italienische Insel. Das Eiland liegt ca. 10 Kilometer vom italienischen Festland entfernt. Bis zum französischen Korsika sind es 50 Kilometer. Elbas Landschaft zeigt sich dem Inselurlauber vielseitig. Hohe Berge im Westen, toskanische Landschaften mit Olivenhainen, Weinbergen und Sandstränden in der Mitte der Insel und wellige, leichte Hügel im Osten.
Da Napoleon einst Elba als sein Exil erwählte, hat die Insel heute weltweite bekannte und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die mehr oder weniger mit dem französischen Kaiser zu tun haben. Neben diesen hat Elba auch sehr gute Bade- und Wassersportmöglichkeiten zu bieten. Auch ein Tauchurlaub ist auf Elba gut denkbar.
Große Hotels oder Hotelketten findet man auf der Insel kaum. Die meisten Touristen buchen Ihre Ferienunterkünfte im Voraus und entscheiden sich für kleine Pensionen, Ferienhäuser oder Ferienwohnungen.