In Ferienhäusern Wäsche waschen

In Ferienhäusern Wäsche waschen

Wem Rei in der Tube nicht ausreicht und wer nicht zu den Abenteurern unter den Reisenden zählt, der wird sich mitunter vor das Problem gestellt sehen, wieviel Gepäck notwendig ist. Der Umstand erklärt sich dadurch, das in Ferienanlagen das Waschen von Wäsche oftmals hinten ansteht. Zwar ist die hauseigene Wäscherei in vielen Hotels befragbar, die Antwort ist jedoch in jedem Fall mit viel Geld aufzuwiegen.
Anders als in Hotels erlauben Ferienhäuser den Gebrauch der Waschmaschine, wie man sie aus den eigenen vier Wänden gewohnt ist. Der Eigentümer, bzw. Hausmeister, versorgt den Ankömmling in den meisten Fällen sogar mit den notwendigen Utensilien, die zum Waschen notwendig sind. Namentlich wären das Waschpulver und seltener auch Weichspüler.
In jedem Fall können Waschmaschinen den Urlaub insofern erleichtern, als dass die Frage nach der Notwendigkeit eines zweiten Koffers wegfällt, die Sorge ausbleibt und der Urlaub wirklich ein solcher sein darf.
Kernelement der Reise soll eben nicht die Pflege der Wäsche sein, sondern das Erholen vom Alltag; Hier war die Wäsche höchstens in notwendiges Übel, nicht aber Sorge bereitend.


Schreibe einen Kommentar