Geschichte

Geschichte

Neptunbrunnen FlorenzDie großen Städte Siena, Lucca, Pisa und Florenz erlebten vor allem im 12. Jahrhundert ihre Blütezeit. Zu dieser Zeit etablierten diese sich als mächtige, untereinander konkurrierende Stadtstaaten mit großem Einfluss. Ab dem 15. Jahrhundert baute vor allem die Familie Medici in Florenz diese Vormachtstellung aus und machte im 16. Jahrhundert die gesamte Toskana zu ihrem Herzogtum. Ein Jahrhundert später begann der Niedergang der Toskana, der darin gipfelte, das die gesamte Region an Österreich fiel und bis 1860 im Besitz des Alpenlandes blieb. In diesem Jahr wurde es scchließlich Teil des Italienischen Königreiches.