“Wohin im Urlaub?” – “Italien”

Das hört man sicherlich ziemlich oft. Doch woran liegt es eigentlich das Italien selbst nach all den Jahren als Reiseziel bei den Deutschen noch immer ganz weit vorne auf der Beliebtheitsskala liegt? Vielleicht liegt es ja daran das das Land so vielfältig und vielseitig ist das es einfach die unterschiedlichsten Geschmäcker trifft. Grob kann man Italien in drei Regionen unterteilen, nämlich Nord-, Süd- und Mittelitalien. Jede Region hat ihren ganz besonderen Reiz und ihren eigenen aparten Charme.

Die Unterschiede machen den Reiz aus

Nimmt man beispielsweise als Erstes Norditalien. Insbesondere für begeisterte Skifahrer und leidenschaftliche Wanderer ist diese Region mit z.B. Südtirol ein wahres Paradies. In dieser Region liegt auch Ligurien, die bekannte Küstenregion ist ein wahres Badeparadies und Wasserratten kommen hier voll auf ihre Kosten. Entsprechend schnell sind hier auch immer die Feriendomizile ausgebucht. Hier lohnt es sich frühzeitig zu buchen. In der Lombardei liegen die Hotspots für Surfer. Der Lago Maggiore und der Gardasee sind im Sommer wahre Magneten. Doch auch im Winter herrscht hier nicht tote Hose, denn die naheliegenden Alpen locken zu dieser Zeit die Skifahrer an.

Mittelitalien, hier findet man die wohl bekannteste Region Italiens – die Toskana. Für viele Touristen der Inbegriff eines echten Italienurlaubs. Dies kann man einfach auch nicht beschreiben sondern muss es einmal mit den eigenen Augen gesehen haben. Wer seinen Urlaub fernab vom Massentourismus verbringen möchte der sollte in den Marken nach einem Feriendomizil Ausschau halten.

Fehlt zu guter Letzt noch Süditalien und das damit am wenigsten entwickelte italienische Gebiet. Hier ist noch vieles sehr ursprünglich wie beispielsweise die dort gelegenen Abruzzen sehr eindrucksvoll beweisen. Das Gebiet eignet sich besonders für Naturliebhaber aller Altersklassen.

Der Artikel kann nur einen sehr kurzen Einblick darüber geben was in Italien alles möglich ist. Egal ob man Angeln in Italien möchte, Kultururlaub oder aber einen entspannten Badeurlaub plant das alles und noch viel mehr ist hier möglich.  Eines ist klar, mein nächstes Reiseziel Italien natürlich. Wer sich über Italien informieren und evtl. sogar eine Reise buchen möchte, findet im Internet viele Reise Portale, die zu diesem Zweck geeignet sind.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.